Pendler haben im Vorjahr in Frankfurt durch Stau und zähflüssigen Verkehr 36 zusätzliche Stunden im Auto verbracht.

Die Stadt belegt damit im bundesweiten Vergleich Rang zehn, wie aus einer am Montag veröffentlichten Studie des Verkehrsdatenanbieters Inrix hervorgeht. Staureichste innerstädtische Strecke war der Alleenring. Gleichauf mit Frankfurt liegt Darmstadt auf Platz elf. Wiesbaden (32 Stunden) und Kassel (31) folgen auf dem Rängen 22 und 26. Spitzenreiter ist München mit einem Zeitverlust im Vergleich zu freier Strecke von 87 Stunden.