Die Sperrung der Salzbachtalbrücke auf der A66 bei Wiesbaden hat auch am Dienstagmorgen von vielen Autofahrern im Rhein-Main-Gebiet Geduld gefordert.

Die Verkehrslage sei aber "deutlich entspannter" als am Montag, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten empfahlen weiterhin, das Gebiet über die A60, A643 und A67 zu umfahren. Wegen der auf unbestimmte Zeit gesperrten Brücke war es am Montag zu langen Staus gekommen. Die Sperrung sorgt auch im Bahnverkehr für Probleme, so ist der Wiesbadener Hauptbahnhof für den Nah- und Fernverkehr fast komplett gesperrt.