Der Versicherer Alte Leipziger-Hallesche in Oberursel (Hochtaunus) hat 2019 von gestiegener Nachfrage nach Lebens- und Krankenversicherungen profitiert.

Die Beitragseinnahmen stiegen insgesamt um 4,8 Prozent auf 4,7 Milliarden Euro, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Eine Prognose für das Jahr 2020 gab das Unternehmen wegen Corona nicht ab.