Die R+V-Versicherung in Wiesbaden rechnet allein im Juni mit Unwetterschäden in Höhe von rund 100 Millionen Euro.

Dabei machten etwa zwei Drittel Schäden an Gebäuden aus, gefolgt von Hagelschäden an Autos. So heftig wie dieses Jahr sei es schon lange nicht mehr gewesen, teilte Versicherung weiter mit.