Die Deutsche Bank will vor möglichen Fusionen und Übernahmen zunächst ihren Konzernumbau abschließen.

"Die beste Vorbereitung für einen nächsten Schritt ist, selbst fit zu sein. Das ist im Sport so, und das ist in der Wirtschaft so", sagte der Chef des Frankfurter Konzerns, Sewing, am Mittwoch. Er warb zwar erneut für grenzüberschreitende Fusionen in Europa.

Sewing zeigte sich optimistisch, dass die Deutsche Bank ihre eigenen Ziele für das Jahr 2022 nachhaltig erreichen und die Eigenkapitalrendite wie geplant nach oben treiben wird.