Die Stadt Mainz hat Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt und weiteren Kommunen die Einführung eines 365-Euro-Tickets für den Öffentlichen Nahverkehr im Rhein-Main-Gebiet vorgeschlagen.

Das Rhein-Main-Gebiet biete großartige Chancen, zu einer länderübergreifenden Modellregion für die Zukunft des ÖPNV zu werden, sagte der Mainzer Oberbürgermeister Ebling (SPD).