Als letzter von drei hessischen Verkehrsverbünden hat der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) am Mittwoch der Einführung eines landesweiten Seniorentickets zugestimmt.

Das teilte eine NVV-Sprecherin mit. Der RMV hatte bereits im Mai zugestimmt, der VRN dann im Juni. Das Seniorenticket soll zum 1. Januar 2020 eingeführt werden. Mit dem Ticket können Menschen ab 65 für 365 Euro im Jahr den öffentlichen Nahverkehr in ganz Hessen nutzen. Werktags gilt es ab 9 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen rund um die Uhr.