In Hessen haben sich 2019 weniger ausländische Firmen neu angesiedelt als im Rekordjahr 2018.

Die Zahl ging um 40 auf 153 Neuansiedlungen zurück, wie die landeseigene Wirtschaftsfördergesellschaft "Hessen Trade & Invest" am Freitag mitteilte. Spitzenreiter waren mit 29 Projekten die USA.