Am Frankfurter Flughafen ist die Zahl der Zwischenfälle mit Drohnen in diesem Jahr gesunken.

Nach den Zahlen der Deutschen Flugsicherung (DFS) wurden in den ersten elf Monaten in Frankfurt 26 Behinderungen erfasst, bundesweit sind das die meisten. Davon musste zweimal der Flugbetrieb am größten deutschen Airport wegen Drohnen unterbrochen werden. Bundesweit wurden 120 Fälle registriert.

Im gesamten Jahr 2018 waren es in Frankfurt 31 Fälle gewesen. Die Zahlen für das gesamte Jahr 2019 liegen erst Anfang bis Mitte Januar vor.