Niedrigere Öl- und Gaspreise haben bei dem vor einem möglichen Börsengang stehenden Öl- und Gaskonzern Wintershall Dea in Kassel im abgelaufenen Jahr auf den Gewinn gedrückt.

Der um Sondereffekte bereinigte Überschuss sank in Jahr 2019 auf 879 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.