Fast alle 800 Standorte der hessischen Landesverwaltung sollen bis zum Jahr 2024 für Besucher mit frei zugänglichem WLAN ausgestattet werden.

Mindestens 6,5 Millionen Euro ständen in den ersten Jahren für das Hessen-WLAN bereit, teilte das Finanzministerium in Wiesbaden am Donnerstag mit. Zuerst sind die Finanzämter in Korbach-Frankenberg und in Bad Schwalbach und Dieburg dran.