Audio

Wohnhausbrand in Wiesbaden

Nachdem ein Nachbar Rauch in seiner Wohnung bemerkte, alarmierte er die Feuerwehr. In der Wohnung nebenan fanden die Einsatzkräfte eine 83-jährige Frau, die trotz Wiederbelebungsmaßnahmen starb.

In Wiesbaden ist am Samstagmorgen bei einem Wohnungsbrand eine 83 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Ein Nachbar in dem Mehrfamilienhaus in der Wiesbadener Innenstadt hatte die Feuerwehr gegen 3.20 Uhr alarmiert, weil er Rauch in seiner Wohnung bemerkt hatte.

Brand offenbar lange unentdeckt

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden die Einsatzkräfte so auf den Brand in der Nachbarwohnung aufmerksam, der sich dort offenbar schon über einen längeren Zeitraum ausgebreitet hatte. Die 83-Jährige sei bereits leblos gewesen, als die Feuerwehr sie auffand. Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg.

Das Wohnhaus war während des Einsatzes evakuiert worden, die Bewohnerinnen und Bewohner konnten kurze Zeit später wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen