4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Bis Dienstagabend wechseln sich Sonne und Wolken ab und stellenweise treten Schauer auf, oberhalb etwa 600 Meter fällt Schnee. Nicht überall wird man von einem Schauer getroffen. Die Höchstwerte liegen bei 5 bis 10 Grad, auf den Bergen bei 1 bis 5 Grad. Der südwestliche bis westliche Wind weht dazu frisch mit starken, im Norden, auf den Bergen und bei Schauern auch mit stürmischen Böen.

In der Nacht zu Mittwoch ist es zunächst teils gering, teils stark bewölkt und trocken. Die Wolkenlücken schließen sich und in der zweiten Nachthälfte fällt dann verbreitet Regen Dazu ist es windig. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 500 Metern. Dazu kühlt es auf 6 bis 2 Grad ab.

Am Mittwoch wechseln sich zunächst viele Wolken mit etwas Sonne ab und es treten Regen-, Schnee- und Graupelschauer auf, vereinzelt mit Blitz und Donner. Dabei kann es lokal begrenzt auch in den Niederungen glatt werden. Am Nachmittag wird es freundlicher mit häufigerem Sonnenschein und nur noch seltenen Schauern. Die Temperatur steigt auf 4 bis 9 Grad, auf den Bergen auf 0 bis 4 Grad. Der westliche bis nordwestliche Wind weht frisch mit starken bis steifen Böen. In Hochlagen sind auch stürmische Böen möglich.

Am Donnerstag ist es oft dicht bewölkt, es gibt nur etwas Sonne und stellenweise fällt etwas Regen. Tiefstwerte: 3 bis -1 Grad, Höchstwerte: 7 bis 11 Grad.

Am Freitag ist es meist trocken und zeitweise freundlich mit Sonne und Wolken. Tiefstwerte: 4 bis 1 Grad, Höchstwerte: 6 bis 10 Grad.

Am Samstag ist es vor allem Richtung Norden sehr windig und gelegentlich fällt Regen. Tiefstwerte: 5 bis 1 Grad, Höchstwerte: 8 bis 12 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.