4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

In der Nacht zum Freitag ist es teils klar, teils gibt es Nebel oder Hochnebel. Am häufigsten zeigen sich die Sterne in den Hochlagen. Die Tiefstwerte liegen bei 0 bis -5 Grad, stellenweise kommt es zu Reifglätte.

Am Freitag gibt es recht verbreitet Nebel oder Hochnebel. Daneben scheint zunächst regional noch die Sonne. Im Tagesverlauf ziehen von Nordwesten her immer mehr Wolken auf und am Nachmittag kommt Regen auf. Vor allem in den Mittelgebirgen ist dabei örtlich gefrierender Regen und vorübergehend Glätte möglich. Nach Südosten hin bleibt es bis zum Abend noch meist trocken. Es werden 0 bis 5 Grad erreicht.

Der Wind kommt am Freitag aus südwestlicher Richtung. In den Niederungen ist er zum Teil noch schwach, zunehmend wird er aber mäßig, vor allem im Bergland auch frisch. Auf den Bergen gibt es stürmische Böen, vereinzelt auch Sturmböen.

Weitere Aussichten:
Am Samstag viele Wolken, nur selten Sonne und gelegentlich Schauer. Lebhafter Wind. Tiefstwerte: 4 bis 0 Grad, Höchstwerte: 5 bis 10 Grad.

Am Sonntag zunächst dichte Wolken mit Regenfällen, am Nachmittag von Nordwesten her Übergang zu wechselnder Bewölkung mit einzelnen Schauern. Windig, im Bergland auch stürmisch. Tiefstwerte: 7 bis 3 Grad, Höchstwerte: 8 bis 12 Grad.

Am Montag weiter unbeständig mit vielen Wolken und Regen oder Schauern, in den Hochlagen auch Schnee. Sehr windig bis stürmisch. Tiefstwerte: 7 bis 3 Grad, Höchstwerte: 4 bis 9 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.