4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

In der Nacht zu Dienstag gibt es bei einem wolkenverhangenen Himmel intensive und länger andauernde Regenfälle. Anfangs gewittert es dabei auch noch. Besonders viel Regen wird für die Regionen von der Rhön über den Spessart bis zum Odenwald erwartet; dort zwischen 40 und 70 l/m². In den westlichen Landesteilen meistens deutlich weniger: Zwischen 5 und 25 l/m². Die Luft kühlt auf 14 bis 10 Grad ab, auf den Bergen auf 10 bis 8 Grad.

Am Dienstag regnet es weiter, besonders in der Osthälfte ergiebig. Nochmals kommt einiges an Regen hinzu, so dass bis zum Abend bei diesem Gesamtereignis in der Rhön, dem Spessart und dem Odenwald 80 bis 100 Liter gefallen sein werden. Im Laufe des Nachmittages lassen die Regenfälle dann von Norden her allmählich nach und beschränken sich weitgehend auf Südhessen. Es bleibt kühl mit 12 bis 17 Grad, auf den Bergen mit 10 bis 12 Grad.

Der Nord- bis Nordwestwind weht am Dienstag schwach bis mäßig, gelegentlich auch frisch mit starken Böen.

Weitere Aussichten:
Am Mittwoch erst viele Wolken und besonders im Norden und Osten noch etwas Regen. Im Tagesverlauf von Westen freundlicher und meist trocken. Tiefstwerte: 12 bis 7 Grad, Höchstwerte: 15 bis 20 Grad.

Am Donnerstag ein trockener und freundlicher Sonne-Wolken-Mix. Tiefstwerte: 11 bis 7 Grad, Höchstwerte: 18 bis 24 Grad.

Am Freitag wieder wechselhaft mit mehr Wolken als Sonne und einigen Schauern. Tiefstwerte: 12 bis 8 Grad, Höchstwerte: 16 bis 22 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.