4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

In der Nacht zum Mittwoch bleibt es meistens wolkenverhangen, Wolkenlücken gibt es kaum. Es bleibt aber oft trocken, am ehesten in Nordhessen fällt gelegentlich etwas Regen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 7 Grad an der Weser und 4 Grad im Odenwald, auf den Bergen zwischen 4 Grad im Odenwald und 1 Grad in der Rhön.

Am Mittwoch bleibt es bis in den Nachmittag trocken, aber geht es mit vielen Wolken weiter. Nur gelegentlich zeigt sich mal die Sonne, die meisten Chancen auf Sonne hat man zwischen Ried, südlichem Odenwald und Neckar, dort sind bis zu 2 Sonnenstunden drin. Am späteren Nachmittag und am Abend fällt dann mancherorts Regen oder Nieselregen. Mild geht es weiter mit maximal 7 Grad in den höheren Lagen des Uplandes und bis zu 12 Grad im Ried und an der Bergstraße. Auf den Bergen bekommen wir 4 Grad in der Rhön und bis 8 Grad im Odenwald.

Der Süd- bis Südwestwind weht schwach bis mäßig mit frischen Böen um 35 km/h im Bergland.

Weitere Aussichten:
Am Donnerstag ein wolkenreicher, nasser und windiger, am Abend stürmischer Tag. Teilweise länger andauernde und vor allem in den Staulagen der Mittelgebirge ergiebige Regenfälle. Tiefstwerte: 9 bis 5 Grad, Höchstwerte: 9 bis 13 Grad.

In der Nacht zum Freitag gibt es an einer Kaltfront, die einmal komplett von West nach Ost durchzieht, Sturmböen bis hin zu orkanartigen Böen zwischen 85 und 110 km/h!

Am Freitag bei einem Mix aus dichten Wolken und Sonne gelegentlich Regen- oder Graupelschauer, auf den Bergen auch Schneeschauer. Es bleibt windig. Tiefstwerte: 6 bis 1 Grad, Höchstwerte: 6 bis 11 Grad.

Auch am Samstag ein Wechsel aus dichten Wolken und Auflockerungen mit freundlichen Abschnitten. Gelegentlich Regen- oder Graupelschauer, im Bergland auch Schneeschauer. Tiefstwerte: 4 bis 0 Grad, Höchstwerte: 5 bis 10 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.