Es liegen 62 Warnungen für Hessen vor, darunter keine Unwetterwarnungen.

Alle Meldungen

  • Kreis Fulda

    Amtliche WARNUNG vor SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m Schneefall mit Mengen zwischen 5 cm und 15 cm auf. Verbreitet wird es glatt.

    Gefahr durch geschlossene Schneedecke, Glätte; eingeschränkte Sichtweite. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen), Verzögerungen und Behinderungen einplanen; unnötige Fahrten im Straßenverkehr vermeiden

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Kreis Hersfeld-Rotenburg

    Amtliche WARNUNG vor SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m Schneefall mit Mengen zwischen 5 cm und 15 cm auf. Verbreitet wird es glatt.

    Gefahr durch geschlossene Schneedecke, Glätte; eingeschränkte Sichtweite. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen), Verzögerungen und Behinderungen einplanen; unnötige Fahrten im Straßenverkehr vermeiden

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Werra-Meißner-Kreis

    Amtliche WARNUNG vor SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m Schneefall mit Mengen zwischen 5 cm und 15 cm auf. Verbreitet wird es glatt.

    Gefahr durch geschlossene Schneedecke, Glätte; eingeschränkte Sichtweite. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen), Verzögerungen und Behinderungen einplanen; unnötige Fahrten im Straßenverkehr vermeiden

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Rheingau-Taunus-Kreis

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Main-Kinzig-Kreis

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Kreis Darmstadt-Dieburg und Stadt Darmstadt

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 10 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Kreis Bergstraße

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 10 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Vogelsbergkreis

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Kreis Gießen

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Kreis Waldeck-Frankenberg

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Kreis und Stadt Kassel

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Stadt Wiesbaden

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Hochtaunuskreis

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Kreis Marburg-Biedenkopf

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Schwalm-Eder-Kreis

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Odenwaldkreis

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 10 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Kreis Limburg-Weilburg

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Wetteraukreis

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Main-Taunus-Kreis

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -

  • Lahn-Dill-Kreis

    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

    Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 7 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen (Schnee/Glätte und mögliche Sichtbehinderungen)

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor FROST

    Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.

    Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen

    Zeitraum: -

    Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

    Es besteht Glättegefahr.

    Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

    Zeitraum: -