Die deutschen Fußballerinnen müssen im letzten Nations-League-Gruppenspiel am Dienstag in Wales auf Laura Freigang von Eintracht Frankfurt verzichten.

Wie der Deutsche Fußball-Bund am Sonntag mitteilte, reist die 25 Jahre alte Offensivspielerin von Eintracht Frankfurt wegen Leistenproblemen vorzeitig vom DFB-Team ab. Auf eine Nachnominierung verzichtet Interimsbundestrainer Horst Hrubesch, dem in Wales auch Innenverteidigerin Marina Hegering (33) vom VfL Wolfsburg wegen einer Gelbsperre fehlen wird.

Falls die DFB-Elf am Dienstag gegen Wales gewinnt, nimmt sie Ende Februar sicher am Vierer-Finalturnier der Nations League teil, in dem die weiteren beiden europäischen Plätze für die Olympischen Spiele in Paris im kommenden Sommer vergeben werden. Frankreich ist als Olympia-Gastgeber bereits gesetzt.