Der algerische Autor Boualem Sansal ist mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. "Wenn man sich befreien will, dann muss man es friedlich tun", so die Botschaft des 62-Jährigen, dessen Bücher in seiner Heimat verboten sind.