Über gleich drei Verkehrsinseln ist eine 53 Jahre alte Autofahrerin in der Nacht zum Sonntag gefahren.

Laut Polizei platzte bei der ersten Überfahrt ein Reifen an ihrem Auto, nach der zweiten kollidierte sie mit einem Verkehrsschild. Gestoppt wurde die Pannenfahrt erst, als nach der dritten Verkehrsinsel ein zweiter Reifen platt war. Ein Atemalkoholtest ergab bei der Fahrerin 1,8 Promille.