Audio

Haus in Osthessen wegen Renovierungsarbeiten eingestürzt

Im osthessischen Ulrichstein ist ein Wohnhaus eingestürzt. Grund dafür könnten die Renovierungsarbeiten des Besitzers gewesen sein. Nun muss das Haus komplett abgerissen werden.

Videobeitrag

Video

Wegen Dauerregen und Bauarbeiten? Haus eingestürzt

Haus im Vogelsberg eingestürzt
Ende des Videobeitrags

Schlechte Nachrichten für die Besitzer eines Wohnhauses in Ulrichstein-Rebgeshain (Vogelsberg): Ihr Haus ist am Dienstagabend eingestürzt und in sich zusammengefallen. Das teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit.

Laut der Mitteilung wurden die Einsatzkräfte gegen 23.20 alarmiert. Vor Ort wurde dann aber schnell klar, dass sich zum Zeitpunkt des Einsturzes keine Personen im Gebäude befunden hatten.

Aushubarbeiten am Boden

Da das Haus gerade renoviert wurde, könnte die Kombination aus Aushubarbeiten am Boden und anhaltendem Regen den Einsturz des Gebäudes verursacht haben, sagte ein Feuerwehrsprecher. Ein Fachberater des Technischen Hilfswerks (THW) und das Bauamt des Vogelsbergkreises sollen die Ursache nun klären.

Die angrenzenden Häuser wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen, Verletzte gab es nicht. Das THW ist am Mittwoch im Einsatz, um das Gebäude komplett abzureißen. Die genaue Schadenssumme steht noch nicht fest.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen