Die Sommer werden heißer und trockener, und wenn es regnet, dann oft richtig viel - mehr, als Bäche und Flüsse aufnehmen können, wir haben es ja gerade erst an den Donauzuflüssen in Bayern gesehen. Die Forstämter in Hessen treffen Maßnahmen dagegen - mit kleinen gegrabenen Teichen im Wald. hr-Reporter Michael Pörtner berichtet aus Fulda.

Autor: Michael Pörtner

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © Adobe Stock, hessenschau.de