Wenn schon das Gesetz zum Mindestlohn eigeführt werde, meint Beer, sollten dabei nicht auch die Zukunftschancen junger Menschen vernichtet werden. Denn damit setze man einen Anreiz, auf eine Ausbildung zu verzichten.