Die Einführung des Mindestlohns der schwarz-roten Bundesregierung sei ein Kompromiss, sagt Kasseckert. Sie stelle trotz allem einen Eingriff in die Tarifautonomie dar.