Die Befürchtung der Pegida-Bewegung, nämlich die Islamisierung des Abendlandes, sei unbegründet, meint Klose. Als Politiker müsse er sich jedoch auch mit den Ängsten dieser Bürger auseinandersetzen.