Audio

Petkovic kommt noch einmal nach Bad Homburg

Auch wenn Andrea Petkovic ihre Profi-Karriere schon beendet hat, wird die Darmstädterin 2023 bei den Bad Homburg Open wieder auf dem Platz stehen – allerdings außer Konkurrenz.

Andrea Petkovic wird im kommenden Jahr bei den Bad Homburg Open wieder zum Tennisschläger greifen. Das gab der Veranstalter am Dienstag bekannt. Die Lokalmatadorin aus Darmstadt wird am 25. Juni für einen Schaukampf auf den Center Court zurückkehren, um sich bei ihren hessischen Fans zu verabschieden.

"Bedeutet mir viel"

"Dieser Abschied bedeutet mir viel, da Bad Homburg nur eine halbe Stunde von meinem Zuhause in Darmstadt entfernt ist. Das ermöglicht, dass unter anderem meine Familie und Freunde kommen können", sagte Petkovic, die ihre Profi-Karriere erst vor wenigen Monaten bei den US Open beendet hatte. Schon damals hatte sich die 35-Jährige ein Hintertürchen offengelassen und einen Turnierauftritt näher an ihrer Heimat in Aussicht gestellt.

In welcher Form der Schaukampf stattfinden wird, ob es vielleicht sogar ein Mixed-Doppel wird, steht noch nicht fest. Die Bad Homburg Open versprechen aber, dass es beim "Petko & Friends" getauften Tag die eine oder andere Überraschung für Publikum und Petkovic geben wird.