24 Stunden wach bleiben und dabei hundert Kilometer marschieren, klingt für die meisten vermutlich unvorstellbar. Karin Rühl aus Grünberg organisiert genau das für den guten Zweck und sammelt damit Geld für die Menschen im Ahrtal.