Feuerwehreinsatz in Burghaun

In der Nacht zum Sonntag hat es in Burghaun (Fulda) in einem Wohnhaus gebrannt.

Laut Polizei standen Obergeschoss und Dachstuhl des Einfamilienhauses im Ortsteil Hechelmannskirchen voll in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand demnach löschen, verletzt wurde niemand.

Das Haus ist unbewohnbar, der Schaden wird auf 150.000 Euro geschätzt.