Nach einer Auseinandersetzung am Darmstädter Luisenplatz mit einem Schwerverletzten hat die Polizei einen 17-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Der Jugendliche befinde sich in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Montag mit. Bisherigen Erkenntnissen zufolge waren die beiden jungen Männer zunächst in Streit geraten. Der 17-Jährige soll dann dem 18-Jährigen mit einem Messer attackiert haben. Dieser erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der 17-Jährige floh, wurde aber im Rahmen einer Fahndung in einer Wohnung im Stadtteil Eberstadt festgenommen.