Auf der B451 bei Großalmerode (Werra-Meißner) ist am Samstagabend eine Autofahrerin in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten.

Zwei Autos konnten ausweichen, ein weiteres wurde touchiert. Schließlich stieß die 64-Jährige frontal mit dem Wagen einer 31-Jährigen zusammen. Beide Frauen kamen ins Krankenhaus. Den Gesamtschaden gab die Polizei mit rund 39.000 Euro an. Der Pkw der mutmaßlichen Unfallverursacherin wurde beschlagnahmt, außerdem wurde bei ihr eine Blutentnahme angeordnet.