Bei einem Unfall in Selters-Haintchen (Limburg-Weilburg) sind fünf Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder.

Wie die Polizei am Freitag berichtete, hatte am Vortag ein 35 Jahre alter Autofahrer beim Abbiegen den Wagen einer 25-Jährigen übersehen. Dadurch kam es zum Zusammenstoß. Die schweren Verletzungen des Mannes und seiner Beifahrerin wurden zunächst als lebensbedrohlich eingeschätzt. Im Krankenhaus bestätigte sich dieser Verdacht aber nicht. Den Schaden gaben die Beamten mit rund 40.000 Euro an.