Die Polizei hat am Mittwoch drei junge Ladendiebe in Frankfurt festgenommen.

Zwei 17-Jährige hatten Ware im Wert von insgesamt rund 3.000 Euro in mitgebrachte Taschen gefüllt und verließen das Klamottengeschäft ohne zu bezahlen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein Ladendetektiv versuchte das Duo an der Flucht zu hindern. Ein 18-Jähriger, der im Auto auf dem Parkdeck wartete, schubste den Detektiv. Polizisten nahmen das flüchtende Trio fest.

Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars