Ein 37-Jähriger in Kassel soll mutmaßlich mit einer Schreckschusswaffe auf einem Supermarktparkplatz auf zwei ihm bekannte Männer geschossen haben.

Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Die beiden Angegriffenen liefen weg, wie die Beamten am Freitag zu der Tat vom Mittwoch erklärten. Der Verdächtige wurde im Rahmen einer Fahndung festgenommen. Eine Waffe fand man bei ihm nicht.