Die Polizei in Gießen hat einen 27-Jährigen festgenommen, der über zwanzig Einbrüche begangen haben soll.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde der Mann in der vergangenen Woche nach umfangreichen Ermittlungen festgenommen. Ihm werden Einbrüche in Gewerbe- räume der Stadt und im Landkreis vorgeworfen, zudem Diebstähle aus einem Altenheim. Der Mann sitzt in U-Haft.