Er soll Mitte November versucht haben, einen Zweijährigen auf einem Spielplatz in Schöffengrund zu entführen: Jetzt sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Tatverdächtigen.

Audiobeitrag

Audio

Versuchte Kindesentführung: Polizei sucht Zeugen

Ende des Audiobeitrags

Nach einer offensichtlich versuchten Entführung eines Kleinkindes in Schöffengrund (Lahn-Dill) soll ein Phantombild neue Erkenntnisse zur Identität des Tatverdächtigen bringen.

Der Mann soll einen zwei Jahre alten Jungen am 13. November auf einem Spielplatz angesprochen und versucht haben, mit ihm an der Hand wegzugehen. Als die Mutter dazu kam, nahm er das Kind auf den Arm und rannte los.

Ein anderer Mann stellte sich ihm aber in den Weg. Die Mutter nahm ihren Sohn an sich, der mutmaßliche Entführer konnte fliehen. Er soll etwa 1,80 Meter groß, 50 bis 60 Jahre alt und von normaler Statur sein, so die Zeugenaussagen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen