Die Sanierung des Wiesbadener Stadtschlosses wird teurer und dauert länger als geplant.

Bei den Kosten für den ersten Bauabschnitt wird derzeit mit rund 45 Millionen Euro gerechnet, wie ein Sprecher des Landesbetriebs Bau und Immobilien Hessen (LBIH) am Montag mitteilte.Das ist mehr als doppelt so viel wie zu Beginn der Planungen angenommen. Später als geplant sollen die neuen Büros für den Landtag im Herbst 2025 fertig werden, hieß es. Es sei schwierig gewesen, geeignete Firmen zu finden, zudem sei Baumaterial teurer geworden.