Hat da jemand "Krise" gesagt? Die Stimmung bei Eintracht Frankfurt ist gereizt, aber keiner weiß so richtig, was los ist. Nach dem 1:1 gegen Bochum steht Trainer Dino Toppmöller zunehmend unter Druck. FUSSBALL 2000 ergründet die Frankfurter Gefühlswelt.

Auch in dieser Saison immer montags und nach dem Spiel: FUSSBALL2000 - der Eintracht-Videopodcast. Wir diskutieren alles rund um den Frankfurter Bundesligisten.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Die Pfiffe der Eintracht-Fans und ein gereizter Trainer nach Abpfiff gegen Bochum zeigen: Die Euphorie des Transfer-Winters ist verpufft, Eintracht Frankfurt ist nicht da, wo viele Anhänger die Eintracht eigentlich schon sahen, nämlich in Schlagdistanz zur Bundesliga-Spitzengruppe.

Sind die Ansprüche bei Eintracht Frankfurt mittlerweile zu hoch? Warum ist Star-Transfer Hugo Ekitiké offensichtlich alles andere als fit? Während sich die Probleme häufen, versucht sich Sportdirektor Markus Krösche in Gelassenheit und mahnt zur Geduld. Aber genau diese Geduld geht Woche für Woche und Punktverlust für Punktverlust langsam flöten.

Auch, wenn gegen Bochum gute Ansätze zu erkennen waren: Warum kommt Eintracht Frankfurt nicht ins Rollen? FUSSBALL 2000 schaut auf die Uhr und stellt fest: Die Zeit rennt.