Nach der Pleite des Versandhändlers Neckermann stand das Gebäude im Frankfurter Osten lange leer. Doch mittlerweile haben sich dort viele Unternehmen angesiedelt. Rund 80 Start-ups, Einzelunternehmer und kleine Firmen residieren jetzt im ehemaligen Neckermanngebäude.