Die Inflation in Hessen verharrt unter der Marke von zwei Prozent.

Im Mai lagen die Verbraucherpreise um 1,9 Prozent über dem Vorjahresmonat, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte. Eine Jahresteuerungsrate von 1,9 Prozent war auch im April verzeichnet worden. Während die Preise für Energie und Lebensmittel im Mai den Anstieg der Verbraucherpreise dämpften, verteuerten sich manche Dienstleistungen erheblich.