Rick Gajek
Bild © hr

Mein interessantester Dreh war ...

... eine Reportage über minderjährige Flüchtlinge in einer Hanauer Wohngruppe. Beeindruckt hat mich, mit welcher Offenheit mich die Jugendlichen empfangen haben. Jeder der Jugendlichen hat mir seine persönliche, teils schlimme, Lebensgeschichte vor der Kamera anvertraut. Damit hätte ich niemals gerechnet.

Mein prägendstes Fernseh-Erlebnis ...

... war November 1989: die Öffnung der innerdeutschen Grenze. Habe ich damals als Kind jeden Tag in den "Logo"-Nachrichten mit Spannung verfolgt.

Mein persönlicher Lieblingsplatz in Hessen ...

... ist das Mainufer in Frankfurt. Hier hat man den schönsten Blick auf die Skyline unserer Mainmetropole. Zu jeder Jahreszeit schön.