Wolfgang Krenz
Wolfgang Krenz Bild © hr

Ich möchte unbedingt einmal…

…einen ganzen Tag lang die Sommerrodelbahn am Hoherodskopf runter rauschen. Kann aber gut sein, dass ein Tag dafür nicht reicht.

Mein persönlicher Lieblingsplatz in Hessen ist …

…ein Platz am Ufer. Egal, ob am Main mit seiner wilden Mischung von Industrie und Idylle oder Natur pur an Nidda oder Eder. Die Angel ausgeworfen und das Treiben an Land und auf dem Wasser genießen. Hier schalte ich ab, tanke auf, fühle die Jahreszeiten (bis auf Winter) bei Wind, Sonne und Regen. Das genieße ich - und wenn ich abends ohne Fang nach Hause komme, war es trotzdem ein schöner Tag.

Hesse sein heißt,…

…"gefährlich leben wollen zu müssen." Das sagte der gebürtige Vogelsberger Matthias Beltz - und der musste es ja wissen!