Tragisches Unglück am ersten Hessentagswochenende: Ein 52-Jähriger ist am Samstagnachmittag auf dem Landesfest in Fritzlar (Schwalm-Eder) zusammengebrochen und gestorben.

Der Mann konnte trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche durch Rettungskräfte nicht wiederbelebt werden, wie die Stadt am Sonntag mitteilte. Der herbeigerufene Notarzt habe nur noch den Tod des Mannes aus dem Vogelsbergkreis feststellen können.

Der Mann sei in Begleitung von zwei Bekannten unterwegs gewesen und nach deren Schilderungen "urplötzlich zusammengebrochen" und bewusstlos geworden, sagte ein Sprecher der Stadt.