Ein Mann ist in Kassel nach Drohungen gegen Passanten festgenommen worden.

Der 26-Jährige soll am Samstag wahllos Menschen angeschrien und mit dem Tode bedroht haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Laut Zeugen habe er auch ein Messer bei sich gehabt. Die Polizei nahm den Mann fest und fand zwei größere Messer in seinem Hosenbund. Der betrunkene und unter Drogeneinfluss stehende 26-Jährige habe "durchgängig wirre Aussagen" von sich gegeben. Bei der Festnahme habe er sich körperlich gewehrt. Er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen.