Die Zahl der Verkehrsverstöße in Kassel ist deutlich gestiegen.

Mehr als 1,47 Millionen Anzeigen gingen dem zuständigen Regierungspräsidium Kassel zufolge 2023 bei der Zentralen Bußgeldstelle (ZBS) des Landes ein. Das sei ein Zuwachs von knapp 200.000 Fällen gegenüber 2022, hieß es bei der Vorstellung der Bußgeldbilanz am Donnerstag.