Bei der Notbremsung eines Linienbusses in Darmstadt sind am Dienstag sechs Fahrgäste verletzt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch meldete, hatte der Fahrer stark abgebremst, als ein Fußgänger die Rheinstraße überqueren wollte. Einige der Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht, andere vor Ort medizinisch behandelt. Der Fußgänger blieb unverletzt.