Ein Autofahrer mit seiner Familie ist im mittelhessischen Brechen gegen eine Hauswand gefahren. Die 32 Jahre alte Mutter kam ums Leben. Der Vater und drei Kinder wurden schwer verletzt.

Audiobeitrag

Audio

Eine Tote und vier Schwerverletzte bei Unfall in Brechen

Ende des Audiobeitrags

Eine 32 Jahre alte Mutter ist in Brechen-Werschau (Limburg-Weilburg) ums Leben gekommen, als der Wagen ihrer Familie am Freitagnachmittag in eine Hauswand prallte. Ihre Kinder im Alter von zwölf, acht und einem Jahr sowie der 34 Jahre alte Vater wurden schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Bisherigen Ermittlungen zufolge war das vom Vater gesteuerte Auto in einer leichten Rechtskurve von der Straße abgekommen und dann frontal gegen die Wand gefahren. Die Mutter auf dem Beifahrersitz wurde in dem schwer beschädigten Wagen eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Der Mann sowie zwei der Kinder wurden per Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Gießen gebracht. Das Jüngste kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Die Landstraße war zwischen 16 und 21 Uhr voll gesperrt. Warum das Auto von der Straße abkam, war zunächst nicht bekannt. Die Polizei bat mögliche Zeugen um Hinweise. Zur Klärung der Unfallursache schaltete die Staatsanwaltschaft einen Gutachter ein. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars