Gegen zwei 23 und 29 Jahre alte Männer wird in Marburg wegen schweren Raubes ermittelt.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft vom Dienstag sollen sie in der Nacht zum Samstag einen 39-Jährigen überfallen haben. Sie sollen mehrfach auf ihn eingeschlagen und ihm ein Messer an den Hals gehalten haben. Geraubt wurden dem Opfer Wertgegenstände. Die mutmaßlichen Täter wurden wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft gebracht.