Ein zwölfjähriges Mädchen und eine 62 Jahre alte Frau haben bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wiesbaden Rauchgasvergiftungen erlitten.

Ein Rollator und ein Kinderwagen standen dort am frühen Mittwochmorgen im Treppenhaus in Flammen, wie die Feuerwehr mitteilte. Weil kurz zuvor in der Nähe schon ein Mülleimer gebrannt hatte, ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.