Hier finden Sie die Auszählungsergebnisse zur Europawahl 2024 für die Gemeinde Rödermark im Landkreis Offenbach.

Aktuelle Europawahl-Ergebnisse für Rödermark

Die ausgezählten Stimmen verteilen sich in Rödermark wie folgt auf die Parteien:

Im Landkreis Offenbach ist das Ergebnis zur Europawahl 2024 für die Parteien so ausgefallen:

Von den insgesamt 19562 Wahlberechtigten in dieser Gemeinde haben 13022 gewählt, 66,6 Prozent. Davon gaben 5481 (42,1 Prozent) ihre Stimme per Briefwahl oder mit Wahlschein ab. Der Anteil der ungültigen Stimmen betrug 102 (0,8 Prozent.)

Ergebnisse der Europawahl 2019 in Rödermark

Gewinne und Verluste der Parteien in Rödermark im Vergleich zur vorigen Europawahl.

  • CDU: +4,4 Prozentpunkte (2019: 3.594 Stimmen, 30,7 %)
  • GRÜNE: -11,8 Prozentpunkte (2019: 2.882 Stimmen, 24,7 %)
  • SPD: -1,0 Prozentpunkte (2019: 1.650 Stimmen, 14,1 %)
  • AfD: +3,1 Prozentpunkte (2019: 1.108 Stimmen, 9,5 %)
  • FDP: -0,1 Prozentpunkte (2019: 808 Stimmen, 6,9 %)
  • DIE LINKE: -1,3 Prozentpunkte (2019: 360 Stimmen, 3,1 %)
  • Die PARTEI: -0,3 Prozentpunkte (2019: 220 Stimmen, 1,9 %)
  • FREIE WÄHLER: -0,3 Prozentpunkte (2019: 246 Stimmen, 2,1 %)
  • Tierschutzpartei: +0,4 Prozentpunkte (2019: 167 Stimmen, 1,4 %)
  • Volt: +1,9 Prozentpunkte (2019: 79 Stimmen, 0,7 %)
  • ÖDP: -0,4 Prozentpunkte (2019: 89 Stimmen, 0,8 %)
  • PIRATEN: -0,2 Prozentpunkte (2019: 77 Stimmen, 0,7 %)
  • FAMILIE: +0,1 Prozentpunkte (2019: 44 Stimmen, 0,4 %)
  • MERA25: +0,5 Prozentpunkte
  • BIG: -0,1 Prozentpunkte (2019: 23 Stimmen, 0,2 %)
  • TIERSCHUTZ hier!: +0,2 Prozentpunkte (2019: 25 Stimmen, 0,2 %)
  • Bündnis C: -0,0 Prozentpunkte (2019: 21 Stimmen, 0,2 %)
  • HEIMAT: -0,0 Prozentpunkte (2019: als NPD, 9 Stimmen, 0,1 %)
  • PdH: +0,1 Prozentpunkte
  • Verjüngungsforschung: +0,1 Prozentpunkte
  • MENSCHLICHE WELT: +0,1 Prozentpunkte (2019: 7 Stimmen, 0,1 %)
  • DKP: -0,0 Prozentpunkte (2019: 11 Stimmen, 0,1 %)
  • MLPD: -0,0 Prozentpunkte (2019: 2 Stimmen, 0,0 %)
  • SGP: +0,0 Prozentpunkte
  • ABG: +0,1 Prozentpunkte
  • dieBasis: +0,2 Prozentpunkte
  • BÜNDNIS DEUTSCHLAND: +0,4 Prozentpunkte
  • BSW: +4,3 Prozentpunkte
  • DAVA: +0,9 Prozentpunkte
  • KLIMALISTE: +0,1 Prozentpunkte
  • LETZTE GENERATION: +0,2 Prozentpunkte
  • PDV: +0,0 Prozentpunkte
  • PdF: +0,6 Prozentpunkte
  • V-Partei³: +0,1 Prozentpunkte

Die Wahlbeteiligung in der Gemeinde lag 2019 bei 60,6 Prozent (landesweit: 58,5 Prozent).

Hessenweit war die CDU bei der Europawahl vor fünf Jahren mit 25,8 Prozent Wahlsieger, dicht gefolgt von den Grünen mit 23,4 Prozent. Auf die SPD entfielen 18,4 Prozent der Stimmen, auf die AfD 9,9 Prozent. Die FDP erhielt 6,4 Prozent, die Linke 4,4 Prozent. Ebenfalls ins Europäische Parlament zogen die Satirepartei Die Partei, die Freien Wähler, die Tierschutzpartei, Volt, die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), die Piratenpartei und die Familien-Partei Deutschlands ein.

Über Rödermark

Mittelstadt mit 28.834 Einwohnern auf 30,0 Quadratkilometern. Die Gemeinde ist damit im bundesweiten Vergleich ein Gebiet mittlerer Besiedlungsdichte.

Rödermark gehört zum Landkreis Offenbach. Der Kreis gehört zum Typ "Städtischer Kreis"; er liegt sehr zentral - hier leben insgesamt 362.137 Menschen auf 356,2 Quadratkilometern.

Strukturdaten Stand 31.12.2022

Weitere Informationen

Ergebnisse für den Landkreis Offenbach:

Landkreis Offenbach | Dietzenbach | Dreieich | Egelsbach | Hainburg | Heusenstamm | Langen | Mainhausen | Mühlheim am Main | Neu-Isenburg | Obertshausen | Rodgau | Rödermark | Seligenstadt

Ende der weiteren Informationen

Weitere Ergebnisse der Europawahl 2024