smartspeaker
Bild © hr

"Hier ist die hessenschau in 100 Sekunden" - das können Sie ab sofort aus Alexa oder Ihrem Google-Smartspeaker hören. Service bestellen und schon bekommen Sie die wichtigsten Nachrichten aus Hessen auf Zuruf.

Videobeitrag
hsk

Video

zum Video Hessenschau in 100 Sekunden

Ende des Videobeitrags

Auf welchen Geräten kann ich die "hessenschau in 100 Sekunden" hören?

Unsere "hessenschau in 100 Sekunden" gibt es bei den führenden Sprachassistenten, Alexa und Google.

Gibt es alternative Nutzungsmöglichkeiten?

Sie können die "hessenschau in 100 Sekunden" auch als Audio auf hessenschau.de hören. Das Audio wird auch im Morgenticker von hessenschau.de ausgespielt.

Welche Informationen erhalte ich in 100 Sekunden?

Sie erhalten die drei bis vier wichtigsten tagesaktuellen Themen aus Hessen, von unseren Reportern recherchiert und von Redakteuren des hr aufbereitet.

Was muss ich beim Einrichten beachten?

Auf amazon.de nach hessenschau suchen und unter "Diesen Skill nutzen" auf aktivieren klicken. Eine Schritt-für-Schritt-Erklärung bekommen Sie in unserem Video.

Videobeitrag
hessenschau-100-sekunden-alexa-startbild

Video

zum Video hessenschau in 100 Sekunden für Alexa

Ende des Videobeitrags

Bei Google kann man "hessenschau in 100 Sekunden" in der Google-Home-App abonnieren. Eine Schritt-für-Schritt-Erklärung bekommen Sie in unserem Video.

Videobeitrag
hessenschau-in-100-sekunden

Video

zum Video hessenschau in 100 Sekunden bei Google

Ende des Videobeitrags

Mit welchen Sätzen starte ich die Wiedergabe?

Bei Alexa: "Alexa, was sind die Neuigkeiten von der Hessenschau?“

Bei Google: Start mit "Ok Google" oder "Hey Google" und "Was gibt es Neues aus der hessenschau?", "Ich möchte die Nachrichten hören." oder "Lies mir die Nachrichten vor." "Ok/Hey Google, spiele Hessenschau in 100 Sekunden" oder auch nur "Ok Google, spiele Hessenschau"

Wie oft wird das Angebot aktualisiert?

Je nach Nachrichtenlage gibt es täglich drei bis vier Ausgaben von "hessenschau in 100 Sekunden". Los geht es morgens gegen 7 Uhr, eine Aktualisierung wird es am Mittag geben, die letzte Ausgabe am Abend gegen 18 Uhr. Diese Version wird dann auch im Radio zu hören sein, um 18.30 Uhr in hr3.

Warum hat sich der hr dafür entschieden, Smartspeaker zu bespielen?

Jeder achte Hesse nutzt bereits Sprachassistenten. Der hr sieht seine Aufgabe darin, auch diese Nutzer mit Nachrichten aus der Hessenredaktion zu versorgen.

Wie gefällt Ihnen unsere "hessenschau in 100 Sekunden"? Lob, Kritik und Anregungen können Sie bei unserem Hörer- und Zuschauerservice anbringen.