Am Ende waren die Skyliners Frankfurt in Bonn mit dem starken Tyson Ward chancenlos.

Die Skyliners Frankfurt hatten nach zuletzt zwei Siegen in Folge in Bonn keine Chance. Der Spitzenreiter war den Hessen in den entscheidenden Momenten deutlich überlegen.

Audiobeitrag

Audio

Skyliners Frankfurt verlieren in Bonn

Ende des Audiobeitrags

Die Skyliners Frankfurt unterlagen am Donnerstagabend im letzten Spiel des Jahres in der Basketball-Bundesliga bei Bonn deutlich. Der in dieser Saison erst einmal unterlegene Spitzenreiter war eine Nummer zu groß für die Hessen und siegte mit 89:66 (40:27).

Herausragender Spieler vor rund 6.000 Zuschauern war Tyson Ward mit überragenden 29 Punkten. Bester Werfer bei den Skyliners war Lukas Wank mit 21 Punkten. Die Frankfurter konnten ihre kleine Serie (zwei Siege) nicht fortsetzen.