Audio

Eishockey: Löwen verlieren gegen Köln

Die Löwen Frankfurt sind am Donnerstagabend in Köln als Verlierer vom Eis gegangen. Damit bleiben die Hessen im vierten Spiel nacheinander sieglos.

Die Löwen Frankfurt haben in der Deutsche Eishockeyliga (DEL) am Donnerstag wieder eine Niederlage kassiert: Beim Ausswärtsspiel in Köln stand es am Ende 3:1. In der Begegnung der Tabellennachbarn kamen die Kölner besser ins Spiel: David McIntyre erzielte in der 3. Minute den Führungstreffer. Doch die Frankfurter hatten eine Antwort parat und glichen neun Minuten später durch Stürmer Dylen Wruck zum 1:1 aus.

Kölner Thuresson entscheidet das Spiel

Im zweiten Drittel des Spiels passierte erst wenig, ehe Andreas Thuresson in der 38. Minute die Gastgeber wieder in Führung brachte. Er war es auch, der im letzten Spielabschnitt den Treffer zum 3:1 erzielte und damit für den Endstand dieser Partie sorgte.

Nach der Niederlage im Penaltyschießen gegen Mannheim am Dienstag, war es heute bereits das vierte Spiel ohne Sieg für die Hessen. Damit rutschen sie in der Tabelle auf Platz 9 ab. Mit Blick auf Sonntag wartet die nächste schwere Aufgabe auf die Frankfurter, denn dann wird Rekordmeister Berlin zu Gast sein.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen