Martin Schindler im November 2022

Er wohnt im Landkreis Offenbach und verdient sein Geld mit Pfeilewerfen: Martin Schindler ist Darts-Profi in Vollzeit und kann davon sehr gut leben. Bei der WM im Ally Pally muss er am Freitag aber liefern.

Audiobeitrag

Audio

Martin Schindler: der Hesse bei der Darts-WM

Ende des Audiobeitrags

Hessens und Deutschland Darts-Hoffnung Martin Schindler ist mit seiner Entscheidung für ein Profileben rundum zufrieden. "Durch mein erstes Jahr auf der Tour bin ich auf die Schiene gekommen, Darts in Vollzeit zu spielen. Ich musste mich da wirklich reinlernen. Die Entscheidung habe ich nicht eine Sekunde bereut", sagte der 26-Jährige aus Rodgau (Offenbach). 

Schindlers Einkommen kann sich sehen lassen

Anders als andere Kollegen auf der Tour geht Schindler keinerlei anderen Tätigkeiten abseits des Darts-Sports mehr nach. In Deutschland gibt es nur wenige Darts-Spieler in Vollzeit.

Die Preisgeld-Rangliste des Jahres 2022 gibt Schindler recht, er hat bisher 133.000 Pfund (rund 151.000 Euro) eingespielt. "Ich spiele nicht schlecht, aber die Ergebnisse müssen kommen. Das ist im Fußball genauso", sagte Schindler. 

Schindler bei der Darts-WM gegen Lukeman

Bei der Darts-WM in London trifft der Wahl-Hesse am Freitagabend (20 Uhr) in der zweiten Runde auf den Engländer Martin Lukeman. Schindler ist beim wichtigsten Turnier des Jahres noch sieglos.